Tag der offenen Tür

offene_tuer

Am 21.4.2016 waren viele Kinder mit ihren Eltern zu unserem Tag der offeneren Tür und haben sich ein Bild von der Städtischen Wilhelm-Busch-Realschule gemacht.

Die Gewinnerin des Gummibärchenschätzwettbewerbs steht fest. Da sie mit Veröffentlichung ihres Namens nicht einverstanden war, wird sie über ihre Schule informiert. Im Glas befanden sich 487 Gummibären. 

Hier ein paar Fotos vom Tag der offenen Tür 2016.

Zeitschriften in der Schule

ZeitschriftIm Rahmen des Deutschprojektes „Zeitschriften in der Schule“ der Stiftung Lesen erhielten die Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe ein kostenloses Zeitschriftenpaket. Durch die Themenvielfalt konnte jeder Schüler eine passende Zeitschrift finden, diese lesen und analysieren. Auch die jeweiligen Cover und Werbeanzeigen wurden genau unter die Lupe genommen. Begriffe wie „Eye-Catcher“ , „Slogan“ und „Impressum“ sind nun keine Fremdwörter mehr.  Am Ende der Einheit entwarfen die Schüler eigene Zeitschriftencover, die sich sehen lassen können. 

Vorträge rund um den 2. Elternsprechtag am 19. 04.2016

Kopfschmerz
Der 2. Elternsprechtag am 19.4.2016 wird von 2 Vorträgen umrahmt:
16:00 Uhr Vorstellung des Tanzprojekts der 8. Klassen in der Aula für Eltern der 8. Klassen
16:30 - 18:30 Elternsprechtag
weitere Informationen und Formblätter zum Elternsprechtag finden Sie im Elternbereich im Menupunkt "Elternbriefe"
18:30 Vortrag zu "Kopfschmerzen bei Jugendlichen"

Lust auf Lyrik

Lust auf LyrikVon November bis Januar arbeitete die Klasse 6a an dem Projekt „Lust auf Lyrik“ und beendete dies am 28.01.2016 mit einer große Präsentation der Werke  im Pepper-Theater, welche sogar in den Kulturnachrichten des Radiosenders Bayern 5 angekündigt wurde.
Während des Projekts, das vom Lyrik-Kabinett durchgeführt wurde, trafen sich die Schülerinnen und Schüler einmal wöchentlich mit den Lyrikern Birgit Müller-Wieland und Alexander Burkhard. Dabei zerschnippelten und setzten sie Gedichte von bekannten Autoren wie Bertolt Brecht oder Joseph Freiherr von Eichendorf wieder zusammen, füllten Lücken in Gedichten mit neuen Wörtern, beschimpften einen Ball, um sich wieder mit ihm zu versöhnen und dichteten rund um die Themen Familie, mein Viertel Weihnachten und Winter.

Klavierkonzert

Am Freitag, 29.1.2016 um 18:30 wird in unserer Aula ein Klavierkonzert gegeben. Der Pianist Herr Paul Buruiana spielt Werke von  Antonio Soler – Sonaten, L. van Beethoven – Sonate op 28 nr. 15 Pastorale, Frederic Chopin – Barcarolle op. 60, Isaac Albeniz – Stücke aus der „Iberia“ Suite. Herr Buruiana unterrichtet Klavier an der Musikschule schola musicae g UG, unter andererem auch an unserer Schule. Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte der Städtischen Wilhelm-Busch-Realschule sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.