Schülerteams

Mediation an der WBR

Seit  neun Jahren gibt es an der WBR ausgebildete StreitschlichterInnen. Ihre Aufgabe ist es, bei Konflikten zwischen SchülerInnen zu vermitteln und ihnen zu helfen, einen Weg aus ihrem Streit zu finden. Ziel dabei ist es, die Kontrahenten dazu zu bringen, friedlich miteinander zu sprechen und gegenseitiges Verständnis aufzubringen, damit sie auf eigenem Weg eine Lösung finden, die für beide Seiten zufriedenstellend ist. 

Unsere MediatorInnen wurden dieses Schuljahr im Aktionszentrum des Klosters Benediktbeuern in einem mehrtägigen Seminar aus- und fortgebildet. Die Jüngeren konnten hier von den Erfahrungen der Älteren, die tatkräftig bei Rollenspielen und praktischen Übungen unterstützten, profitieren. In einem eigenen Wahlkurs und einer Fortbildung der Bundespolizei zum Thema „Gewaltprävention“ wurden die vorhandenen Kenntnisse der MediatorInnen im Laufe des Schuljahres gefestigt und erweitert.

Eine Streitschlichtung selbst findet in unserem Streitschlichterzimmer statt, wo von Montag bis Freitag jeweils in der zweiten Pause immer zwei MediatorInnen zu Terminabsprachen oder für ein sofortiges Vermittlungsgespräch zur Verfügung stehen.

Unsere „alten“ und „neuen“ StreitschlichterInnen sind:
Alisha Friedrich, Barbara Klimsa, Mert Tosun, Anna Grötsch, Cansu Zenger, Christina Hempel, Moritz Lutz, Matthias Heirich, Kim Schneider, Katharina Kunze, Elisabeth Tegeler, Marina Berger, Lena Sedlmeier, Joana Orellano und Louis Höllenreiner.

Am Schluss noch ein herzliches Dankeschön an unsere Zehntklässler Alisha, Barbara und Mert, die viele Jahre engagiert und mit viel Einfühlungsvermögen für die Schule tätig waren. Wir werden euch vermissen