Ganztagesangebote
An der Städtischen Wilhelm-Busch-Realschule gibt es im Schuljahr 2016/17 sieben gebundene Ganztagesklassen. Eine in der fünften, eine in der sechsten, eine in der siebten, zwei in der achten, eine in der neunten und eine in der zehnten Jahrgangsstufe. 
In einer gebundenen, rhythmisierten Ganztagesklasse sind die Schülerinnen und Schüler von Montag bis Donnerstag bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr in der Schule. Schule soll dabei nicht nur Lernort, sondern Lebensort für die Jugendlichen sein. Bei der Unterrichtsplanung achten wir darauf dass Phasen der Konzentration, der Übung, der Bewegung und Erholung sich abwechseln. Es gibt von Montag bis Donnerstag warmes Mittagessen und tägliche Studierzeiten.
Lernumgebung
Wenn Kinder den ganzen Tag an der Schule verbringen, ist es umso wichtiger, dass sie sich in ihrer Umgebung wohlfühlen. Durch die Umgestaltung der Klassenzimmer sowie der parallel genutzten Räume (Ruheraum, Sozialraum) wird versucht eine angenehme Lernatmosphäre zu schaffen, die den Schülern somit auch das Lernen erleichtern soll.
Klassenzimmer
Die Klassenzimmer zeichnen sich durch bunte Wände, flexible Tafeln, bunte Tische und Stühle  aus. Überdies können die Schüler ihre Schulmaterialien in Regalen lagern, die in einzelne Fächer aufgeteilt sind. Während des selbsttätigen Lernerns dürfen die Kinder außerdem Matten, Teppiche, Hokis o.ä. nutzen, außerdem ist eine Arbeit bei schönem Wetter im Freien  möglich.  Die Klassenzimmer und die Schaukästen im Gang sind mit Schülerarbeiten dekoriert. Ein Klassenfoto befindet sich in den Vitrinen vor dem Klassenzimmer, Pflanzen sorgen für eine angenehmere Atmosphäre.
Weitere Räume
Im Erdgeschoss können die Kinder den Raum der Schülerbibliothek nutzen. Außerdem wurde ein weiterer Raum umgestaltet, der vom Schulsozialarbeiter und den Ganztageskindern in Form eines Aufenthaltsraumes gleichermaßen genutzt werden kann. Zudem können bald in der neuen Mensa  neue Räume und Sitzgelegenheiten genutzt werden.
Leistungsüberprüfung
Jegliche Formen der Leistungsüberprüfung werden im Ganztag grundsätzlich angesagt. In den einigen Fächern finden in einem etwa sechswöchigen Abstand regelmäßige Tests statt. Sie ersetzen die Schulaufgaben.
Es werden keine Hausaufgaben aufgegeben. Ein eigenständiges Vertiefen und Üben der Lerninhalte erfolgt in den Phasen der Indi-arbeit