Brief der 5. Klassen an Alten- und Pflegeheime

[Arbeitsauftrag] [Briefe] [Zeichnungen]

 

1. Arbeitsauftrag

Liebe Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen,

wir hoffen, dass ihr und eure Familien gesund seid und ihr euren Alltag so gestalten könnt, dass euch nicht die „Decke auf den Kopf“ fällt.

Auch wenn ihr sicherlich manchmal gelangweilt oder auch verärgert oder traurig seid, gibt es in eurer Nachbarschaft Menschen, denen es vielleicht noch schlechter geht, da sie beispielsweise krank oder ganz alleine sind. Sicherlich habt ihr auch schon gehört, dass es die sogenannten „Risikogruppen“, zu denen kranke und alte Menschen zählen, derzeit besonders schwer haben, da sie um ein Vielfaches anfälliger für eine Infektion sind.

Deshalb haben wir uns diese Woche etwas ganz Besonderes als Arbeitsauftrag einfallen lassen:  Bitte verfasst einen persönlichen Brief an die Bewohner eines Alten- oder Pflegeheims in München.

Ihr könnt in diesem Brief erzählen,

  • wer ihr seid
  • wo ihr eigentlich zur Schule geht
  • wie euer Alltag momentan aussieht und über was ihr euch Gedanken macht
  • welche Wünsche ihr für die Zukunft habt
  • außerdem könnt ihr Wünsche für die Bewohner aussprechen
  • ihnen Mut machen
  • ihnen v.a. das Gefühl geben, dass in diesem Moment jemand an sie denkt, und man viel Kraft und Gesundheit für diese durchaus sehr schwierige Zeit wünscht.

Sicherlich würden sich die Bewohner auch über ein selbst gemaltes Bild von euch freuen.

Sobald ihr mit eurem Brief (Ort, Datum, Anrede „Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Altenheims..“, Hauptteil sowie Grußformel und Unterschrift nicht vergessen) fertig seid, packt ihr diesen zusammen mit eurem Bild in einen Umschlag und schickt ihn an das Altenheim, das ihr aus der unten stehenden Liste auswählt.

Schreibt die Adresse sowie den Absender (also euren Namen und eure Adresse) auf den Umschlag, klebt eine Briefmarke (80 Cent) darauf und schickt den Brief los. Solltet ihr keine Möglichkeit haben den Brief zu versenden, könnt ihr diesen auch in den Briefkasten der Schule einwerfen und wir versenden ihn für euch.

Die derzeitige Situation stellt uns ALLE vor neue Herausforderungen, umso mehr müssen wir als Gesellschaft zusammenhalten und uns um die Personen kümmern, denen es derzeit besonders schlecht geht.

Ganz liebe Grüße von eurer WBR-Schulfamilie.

Eure Deutsch-Lehrkräfte

 

2. Briefe

Beispiele von Briefen, die an Bewohnerinnen und Bewohner in Münchens Alten- und Pflegeheimen verschickt wurden (bitte anklicken):

 

                         brieficon1

                     brieficon3
                   brieficon2  

brieficon5 

   brieficon4

 

3. Zeichnungen

Beispiele von Zeichnungen, die zusammen mit den Briefen an Bewohnerinnen und Bewohner in Münchens Alten- und Pflegeheimen verschickt wurden (zum Vergrößern bitte anklicken):

 

Zeichnung Brief2  Zeichnung Brief3 
 Zeichnung Brief4  Zeichnung Brief5