INDIDie Ganztagesklassen, aber auch einige Klassen im Halbtag, arbeiten mit einem Wochenplan. Auch hier geht es vor allem darum, die Selbständigkeit, die Eigenverantwortlichkeit und Eigentätigkeit der Jugendlichen zu vergrößern, aber auch ihrer Individualität Rechnung zu tragen.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten am Beginn der Woche einen Wochenplan, der Aufgaben aus verschiedenen Fächern enthält, die innerhalb der Woche zu erledigen sind. Wann und in welcher Reihenfolge sie diese erledigen, entscheiden die Jugendlichen selbst. Zudem arbeitet jede/r nach ihrem/seinem Tempo.

Weiterlesen





Für die Klassen 5 bis 8 gibt es statt eines Zwischenzeugnisses zwei sogenannte Zwischenberichte, den ersten im Dezember und den zweiten im April. Die Zwischenberichte geben den Lernenden und den Eltern einen guten und detaillierten Aufschluss über den aktuellen Leistungsstand ihres Kindes. Jede Leistungsmessung ist dokumentiert, Fehltage und eventuelle Ordnungsmaßnahmen sind ersichtlich. Die Klassleitungen können in Form von Bemerkungen Hinweise geben, Lob und Tadel, sowie Anregungen finden Platz.

Weiterlesen



Die Modus21– Maßnahmen aus der RSO geben uns die Möglichkeit, andere Formen der Leistungsmessung durchzuführen als bisher üblich. So ersetzen wir in vielen Fächern die großen und die kleinen Leistungsnachweise, bekannt als Schulaufgaben und Stegreifaufgaben, durch regelmäßige Leistungstests. Der Umfang der Lerninhalte ist für die Jugendlichen überschaubar.

Weiterlesen



90-Minuten Lerneinheiten

Der Stundenrhythmus von 45 Minuten ist aufgelöst, nahezu alle Fächer werden in Einheiten von 90 Minuten unterrichtet.

Mehr Üben, mehr Abwechslung

DoppelstundenFür die SchülerInnen und Schüler bedeutet dies, dass es weniger verschiedene Fächer pro Tag gibt.

Weiterlesen